Physiotherapie für Kinder ab dem Säuglingsalter mit Kinder-Physiotherapeutin Isabel Thoma, in der Praxis Team Sabine Herter.

 

Von Anfang an in guten Händen

Physiotherapie für Kinder umfasst ein großes und vielseitiges Spektrum der Krankengymnastik

Physiotherapie für Kinder umfasst ein großes und vielseitiges Spektrum der Krankengymnastik – Foto: AdobeStock

„Gerade wenn es um die sensible Betreuung und Behandlung von unseren Kleinsten geht, ist Isabel Thoma gefragt“, so Sabine Herter vom gleichnamigen Physiotherapie Team in Gerlingen. „Seit 2013 arbeitet sie in unserer Praxis und bringt ihre Begabung bei der Arbeit mit Kindern ab dem Säuglingsalter ein.“

Unterschiedliche Methoden kommen je nach Alter und Situation zur Anwendung: beispielsweise Manuelle Therapie nach Maitland, Bobath oder Vojta. „Bei der Arbeit mit Kindern ist die enge Zusammenarbeit mit den Eltern und gegebenenfalls mit dem behandelnden Arzt ein wichtiger Bestandteil der Therapie“, erklärt Isabel Thoma. „Wir erarbeiten gemeinsam Therapieziele, zum Beispiel um die motorische Entwicklung des Säuglings oder älterer Kinder individuell ausgerichtet zu fördern.“ Auch die emotionale und soziale Entwicklung des Kindes liegt Frau Thoma am Herzen: „damit sich ihr Kind auf allen Ebenen frei entfalten kann.“

Sind so kleine Füße…

Sind so kleine Füße – Foto: pixabay

„Im Bereich Orthopädie behandeln wir beispielsweise Fuß- oder Hüftfehlstellungen oder wir kommen im Zusammenhang mit einer Operation zum Einsatz“ beschreibt die staatlich anerkannte Physiotherapeutin. Ein weiterer Bereich ist die Neurologie: „Hier sind unter anderem Entwicklungsverzögerungen ein Thema, Geburtstraumata oder auch die Behandlung von Frühchen.“
Ein ganz besonderer Ansatz, bei dem alle motorischen Bewegungen wie Greifen, Drehen oder Krabbeln angesprochen werden, ist die vom Kinderneurologen Prof. Dr. Vaclav Vojta entwickelte gleichnamigen Therapie. Hierbei werden automatisch ablaufende Bewegungsmuster aus verschiedenen Grundpositionen heraus durch leichten Druck stimuliert. „Ich leite die Eltern Schritt für Schritt ein, sodass sie zuhause mit ihrem Kind weiter üben können“, so Frau Thoma.

„Jedes Kind ist einzigartig. Deshalb ist jeder Therapieplan einzigartig. Und dennoch gibt es ein gemeinsames Ziel:
Die größtmögliche Selbständigkeit eines jeden Kindes zu fördern.“ SEÖ

„Jedes Kind ist einzigartig.“– Foto: www.kreuzwest.de

Bereich Orthopädie und Chirurgie

  • Fußfehlstellungen (angeboren und erworben)
  • Hüftfehlstellungen (z.B. Hüftdysplasie)
  • Skoliosen
  • Haltungsschwächen
  • Asymmetrie (z.B. Verformung des Kopfes
    durch eine „Lieblingsseite“)
  • vor und nach Operationen

Bereich Neurologie

  • Entwicklungsverzögerungen
    (Zentrale Koordinationsstörung)
  • Asymmetrie
  • Infantile Cerebral Parese
  • Spina bifida
  • Nerven Läsionen (z.B. Plexus Parese
    nach Geburtstrauma)
  • Genetische Fehlbildungen
  • Frühgeborene

Physiotherapie Team Sabine Herter

Hauptstraße 29 · 70839 Gerlingen
Tel. (0 71 56) 27 33 63
Zur Unternehmenshomepage

Beitragsbild: Ihr Kind von Anfang an in guten Händen, Foto: iStock