Wien, Bratislava oder Budapest – an der Donau liegen einige der schönsten und ältesten europäischen Metropolen und kulturellen Zentren und eignen sich wunderbar für eine Donau Kreuzfahrt.

Schon der Komponist Johann Strauss II. schwärmte für seine „Donau so blau“ und widmete dem Fluss, der durch seine Landeshauptstadt Wien fließt, einen ganzen Walzer. Auf fast 3.000 Kilometer Länge verbindet die Donau zehn Länder und deren äußerst heterogene Kulturen, so viel wie kein anderer Fluss auf der Welt. Der zweitgrößte Fluss Europas hat seinen Ursprung an der Bregquelle im Schwarzwald, fließt dann weiter durch Österreich und die Slowakei.

Mit einer Donau Kreuzfahrt Europa kennenlernen

Zwischen Wien und der slowakischen Grenze begleiten den Strom Auenwälder. Dieses Gebiet ist seit 1996 als Nationalpark Donau-Auen ausgewiesen. Kurz nach der slowakischen Grenze trifft man auf die jüngste Hauptstadt Europas: Bratislava. Der reizvollste Abschnitt der Donau, das Donauknie, befindet sich 30 Kilometer vor Ungarns Hauptstadt Budapest. Hier umrahmt das Visegráder Gebirge mit seinen Mittelgebirgshöhen das Gewässer. Das Bild, das sich von der Donau aus auf Budapest ergibt, ist eines der schönsten und meistfotografiertesten der Welt. Nach dem Durchfahren von Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und schließlich der Ukraine mündet die Donau über das Donaudelta endgültig in das Schwarze Meer.

Donau Kreuzfahrt ab Passau

Auf Donau Kreuzfahrt: Die Amadeus Classic in Passau – Foto: Phoenix Reisen

Die Amadeus Classic in Passau – Foto: Phoenix Reisen

Auf diesem Fluss werden die schönsten europäischen Flusskreuzfahrten angeboten. Dreh- und Angelpunkt der Flusskreuzfahrten ist der Hafen von Passau, hier treffen die drei Flüsse Ilz, Inn und Donau aufeinander. Donauaufwärts reichen die Touren über Würzburg bis nach Köln (via Rhein-Main-Donau-Kanal), Touren die Donau abwärts führen bis zum Donaudelta. Ob Tagesausflug oder 16-tägige Luxuskreuzfahrt mit All-inclusive-Option – das Angebot ist groß und vielfältig.

Abfahrt einer Donau Kreuzfahrt ist meistens abends, sodass man am nächsten Morgen, spätestens am frühen Nachmittag die neue Umgebung erkunden kann und genügend Zeit bleibt für Besichtigungen, Shoppingtouren und dergleichen. Während der Fahrt steht ausreichend Zeit zur Verfügung, um die herrlichen Ufer- und Flusslandschaften zu betrachten, sich dem oftmals großen Wellness- und Spa-Angebot zu widmen oder einfach an Deck zu entspannen.

Info-Tipp

Weitere Infos erhalten Sie bei:
Reisebüro Martinek GmbH

Kirchstraße 1, 70839 Gerlingen
Tel. (0 71 56) 2 20 15
www.reisebuero-martinek.de

Beitragsbild: Ausblick vom Speisesaal – Foto: Phoenix Reisen