Cupcakes, das sind die kleinen, hübsch herausgeputzten Schwestern der Muffins. Sie sind meistens sehr süß, versteckt unter einer cremigen Haube aus Butter- oder Frischkäsecreme und filigran verziert. Gerade das macht die kleinen Süßstückchen zu echten Hinguckern auf Kaffeetafeln und Partys. In Deutschland sind sie bisher noch nicht so verbreitet, das kann sich aber dank des Erfolgs der TV-Serie „Two Broke Girls“ schnell ändern.

Cupcakes verdanken ihren Namen den kleinen Tassen oder Förmchen, in denen sie früher gebacken wurden statt in den heute üblichen Blechen. Andere meinen, der Name käme daher, dass die trockenen Zutaten in amerikanischen Cups (~ 250 ml) abgemessen werden.

Cupcakes

Für 24 Cupcakes schlägt man 250 g Butter mit 250 g feinem Zucker auf, bis die Mischung fluffig wird, dann 250 g Mehl, 4 Eier und 4 Esslöffel Milch zur Mischung geben und weiter aufschlagen, bis alles gut vermengt ist. Ein Muffinblech mit Papierförmchen versehen und zu 2 Dritteln mit dem Teig füllen. Dann ab in den mit 180 °C Umluft vorgeheizten Ofen. Dort bleiben die Cupcakes, bis sie gerade nicht mehr nachgeben, wenn man in die Mitte drückt. In der Regel sind das etwa 12–15 Minuten. Anschließend abkühlen lassen.

Auf (und oft genug auch in) die Cupcakes kommt nun ein echt amerikanisches Frosting. Die Zutaten werden zunächst cremig aufgeschlagen und dann mit einer Tülle auf die Cupcakes aufgetragen.

Peanut Butter Frosting

Zimmerwarme 125 g Butter und 260 g Erdnussbutter mit 1 Cup Puderzucker und ggf. etwas Milch aufschlagen.

Frischkäse-Frosting

Zimmerwarme 125 g Butter und 160 g Frischkäse mit 1 Cup Puderzucker und zwei Teelöffeln fein geriebener Zitronenschale aufschlagen.

Schoko Frosting

Zimmerwarme 125 g Butter mit 1 Cup Kakao, 2 Cups Puderzucker, einem halben Päckchen Vanillezucker und ggf. etwas Milch aufschlagen.

Wer möchte, kann die Cupcakes auch mit geschmolzener Schokolade oder Zuckerguss glasieren. Bei den Verzierungen sind der Fantasie übrigens keine Grenzen gesetzt. Von Zuckerperlen über frische Blaubeeren, milde Chilistreifen bis Minimarshmallows oder geriebener Schokolade – so ziemlich alles lässt sich in oder auf einem Cupcake verarbeiten.

Happy Frosting – Wir wünschen einen guten Appetit!

Beitragsbild: Fantasievolle Verzierungen mit Zuckerperlen – Foto: Corinna Dumat / pixelio.de