Für die meisten deutschen Arbeitnehmer sind Rückenschmerzen immer noch die Berufskrankheit Nummer eins. Die Ursachen für Rückenprobleme liegen dabei meistens in fehlender Bewegung und Haltungsfehlern am Arbeitsplatz oder falsch eingerichteten Arbeitsplätzen. Deswegen bietet man im Fitness Forum den präventiven Schritt nach vorn an, ran an die Wurzel des (Rücken-)Problems.

Mit dem sogenannten betrieblichen Gesundheitsmanagement, kurz BGM, bringt das Fitness Forum die Gesundheit der Mitarbeiter auf den Tisch. Denn gesunde Unternehmen brauchen gesunde Mitarbeiter. Walter Klein meint hierzu: „Beim BGM handelt es sich um eine Unternehmensstrategie für moderne Betriebe, die darauf abzielt, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, das Gesundheitspotenzial der Belegschaft zu stärken und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern.“ Mit dem BGM kann ein Betrieb gleich drei Gesundheitsaspekte vereinen: rechtliche, wirtschaftliche und strukturelle. Einerseits sichert er sich bezüglich der Anforderungen zum Thema Arbeitsschutz ab. Durch Senkung von Krankheitstagen verbessert sich parallel zur Produktivität auch das Arbeitsklima und damit einhergehend das Betriebsimage. Erfahrene Arbeitskräfte bleiben dem Unternehmen so länger erhalten und damit auch ihr Wissen und ihre Erfahrung.

Tägliche Arbeit am PC beansprucht den Rücken stark - Foto © Shutterstock

Tägliche Arbeit am PC beansprucht den Rücken stark – Foto © Shutterstock

Walter Klein und sein Team geben jedem Betrieb eine umfassende wie individuelle Beratung zum Aufbau des eigenen BGMs inklusive Infovorträgen und Workshops.

Mittels Arbeitsplatz- und Mitarbeiteranalysen werden Risiken ausfindig gemacht, bewertet und minimiert. Ein Hauptthema ist dabei die Arbeitsplatzgestaltung, die zusammen mit Arbeitgeber, Angestellten und Betriebsarzt entsprechend optimiert wird. Ergänzend hierzu können Coaching- und Fitnessprogramme sowie Ernährungsberatungen oder Stressbewältigungsprogramme in- und extern in Anspruch genommen werden.

Info-Tipp

Weitere Informationen erhalten Sie u. a. bei Fitness Forum GmbH & Co. KG:
Holderäckerstraße 9, 70499 Stuttgart-Weilimdorf, Tel. (07 11) 8 66 13 76,
www.fitnessforum-stuttgart.de

Beitragsbild: Nicht nur körperliche Arbeit belastet Skelett und Muskulatur - Foto © Shutterstock