Ein gelungenes Fest für Alt und Jung

Das Seniorenzentrum Spitalhof Münchingen der Evangelischen Altenheimat feierte am Sonntag 5. Juni 2016 seinen 10. Geburtstag. In Verbindung mit dem traditionellen Münchinger Stadtfest, dem Hoba-Fäschd, lud das Pflegeheim mit vielen Attraktionen für Groß und Klein ein.

„Feiern Sie mit uns!“ – viele Besucher folgten der Einladung des Spitalhofs. Am frühen Mittag schon zogen Vorträge zu aktuellen Pflegethemen wie Demenz und palliative Pflege Besucher an, die in anschließenden Führungen das Haus kennenlernen durften. Neben einem Mittagessen sorgten vielseitige kulinarische Angebote und Spezialitäten für das leibliche Wohl: im Backhäusle gebackenes Brot, Grillspezialitäten, Waffeln, Kaffee und Kuchen. Für die Unterhaltung der Gäste sorgten musikalische Angebote und Darbietungen wie Modenschau, Bauchtanz und Überraschungssketche des Förderkreises. Gegen 16 Uhr ließen Grußworte von Ralf-Uwe Johann als Vertreter der Stadt Korntal-Münchingen, von Hans Kübler, dem Vorstandsvorsitzenden der Evangelischen Altenheimat und von Dr. Otto Koblinger, dem Vorsitzenden des Förderkreises die letzten 10 Jahre Revue passieren.

Musikalisch wirkten „Die wackre Schwoabagöschla“, der Hauschor mit Bewohnern und Mitarbeitern, sowie zum Abschluss der Gospelchor „Rhythm & Praise“ unter Leitung von Herrn Alexander Illi mit. Trotzt leichtem Regen begeisterte der Chor aus Ostfildern mit christlicher Popmusik auf hohem Niveau und Stimmgewalt. Auch die kleinen Gäste kamen an diesem Festtag nicht zu kurz. Auf sie wartete ein buntes Programm mit Clowns, Kutschfahrten, Kinderschminken und Ballonmodellage.

Der Spitalhof Münchingen erlebte ein rundum gelungenes Jubiläumsfest, das wieder einmal bewies: Der Spitalhof ist bestens integriert in die Gemeinde, ein für Besucher offenes Haus mit einer engagierten Heimleitung und Mitarbeitern (Partricia  O’Rourke mit Team), einem regen Förderverein und erstaunlichem ehrenamtlichen Engagement.

Weblink: muenchingen.altenheimat.de

Beitragsbild: Der Gospelchor Rhythm & Praise – Foto: Spitalhof