Was gibt es Neues bei einem der beliebtesten italienischen Restaurants der Gerlinger Umgebung, dem Da Carlo? Nun, zunächst naht im April der zweite Jahrestag, ein gutes Zeichen dafür, dass sich die italienische Küche gut etabliert hat.

Das Restaurant mit seiner familiären Atmosphäre ist beliebt bei Groß und Klein. Schließlich erwartet einen im Ristorante Da Carlo das Beste aus der italienischen Küche, speziell aus Kalabrien. Ob köstliche Gourmetmenüs oder traditionelle Pizza – bei jedem Gericht schmeckt man die frischen und hochwertigen Zutaten heraus, aber auch die Liebe und das handwerkliche Geschick, die stets miteinfließen.  Jedes Menü kann mit einem edlen Tropfen aus der großen italienischen Weinauswahl abgerundet werden, perfekt für den überzeugten Weinliebhaber.

Trüffel und Parmesan – Foto © Da Carlo PR

Trüffel und Parmesan – Foto © Da Carlo PR

Die alle zwei Monate stattfindenden italienischen Abende sind ein einzigartiges kulinarisches Highlight. Bei klassischer Livemusik locken selbst hergestellte Pasta, würzige Spezialitäten aus Kalabrien, frischer Fisch und dazu fein abgestimmte italienische Weine. Besonders zu empfehlen sind die Spaghetti mit der pikant-würzigen Salsiccia, einer kräftigen ursprünglichen italienischen Wurst, die ihr besonderes Aroma einer Vielzahl an mediterranen Kräutern verdankt. Natürlich kann man auch jederzeit beim täglich wechselnden Mittagstisch vorbeischauen oder bei seiner nächsten Feier auf die Räumlichkeiten des Restaurants zurückgreifen. Alternativ bestellt man sich das ausgefeilte mediterrane Buffet gleich nach Hause oder in die Firma. Denn spätestens seit den After-Work-Partys des BDS, die das Da Carlo im Sommer und im Herbst 2011 kulinarisch mitbetreut hat, ist das Catering-Können der Küche gut bekannt. Diesen Service bietet das Da Carlo schon für Gruppen ab zehn Personen an. Für die genussvolle kleine oder größere Runde.

Da Carlo: Rosenstraße 1, 70839 Gerlingen
Tel. (0 71 56) 17 73 547, Fax (0 71 56) 17 73 548
info@da-carlo.net, www.da-carlo.net

 

Beitragsbild: Der neugestaltete Gastraum im Da Carlo - Foto © Janina Möhrle