Auf 300 Kilometer gebahnten und gewalzten Wanderwegen winterwandern

Winterwandern in knirschendem Schnee, klirrender Kälte und unberührter Natur. Der Hochschwarzwald ist ein ideales Reiseziel für alle, die von der weißen Pracht nicht genug bekommen können. Neben Ski- und Rodelpisten sind es besonders die gut gepflegten Wanderwege, die in die stillen und idyllischen Teile der Region führen, die Besucher anziehen. Die Winterwanderwege sind meist als Rundwanderwege angelegt und werden täglich geprüft und geräumt oder gewalzt.

Besonders stolz ist man auf die Premium-Winterwanderwege. Diese sind besonders gepflegt und speziell ausgeschildert. Sie wurden gemeinsam mit der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt und angelegt. Bei den Routen wurde auf aussichtsreiche Wegpunkte sowie möglichst bequem zu begehende Wege geachtet. Unterwegs laden gemütliche Hütten zum Aufwärmen und zu einem kleinen Imbiss ein.

Für jeden Fuß die richtige Route

Ob beschaulich allein, romantisch zu zweit oder ausgelassen mit der Familie – unter den zahlreichen zum Winterwandern findet sich für jeden das Richtige. In der Kürze liegt die Würze des Hornmattwegs. Auf seinen zwei Kilometern gibt es eine grandiose Alpensicht sowie ein Tiergehege. Außerdem ist die komplette Strecke Kinderwagen-geeignet. Stolze 18 Kilometer lang ist dafür der Seerundweg, geübte Wanderer schaffen ihn in fünf Stunden. Hier empfiehlt es sich, Thermoskannen mit heißem Tee als Wegzehrung mitzunehmen.

Schneeschuhwandern  – mit der Natur auf Tuchfühlung gehen

Romantiker können an einer Schneeschuhwanderung hoch zum Feldberg teilnehmen. Frühmorgens, noch im Dunkeln, ausgestattet mit Stirnlampen, gilt es, in knapp zwei Stunden den Feldberggipfel zu erreichen. Hier oben, weit über dem schlummernden Schwarzwald, bahnen sich die ersten Sonnenstrahlen des Tages ihren Weg. Einen besseren Start in den Tag gibt es nicht. Bei der ebenfalls mit Schneeschuhen zu bestreitenden Glühpunschwanderung geht es gemütlich hinauf zum Mittelbuck. Auf dem eher wenig besuchten Nebengipfel wird eine Runde leckerer Punsch serviert, bevor es wieder heimwärts geht.

Info-Tipp

Weitere Infos zu den verfügbaren Wanderrouten finden Sie hier.

Beitragsbild: Winterwandern mit Schneeschuhen im Hochschwarzwald – Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH