Lasertag – Wer sich so richtig auspowern möchte, dem kann man nur raten, mal mit ein paar Freunden eine der hiesigen Hallen auszuprobieren. Bei vielen als die „kleine Schwester des Paintball“ verschrien, ist es deutlich dynamischer und wird deutlich schneller gespielt als das bekannte Spiel mit den Farbpatronen.

Lasertag: Spielarten, Kleidung und Dauer

Alles, was man benötigt, ist bequeme Kleidung und schon kann es losgehen. Ausgestattet mit einem Phaser wird man einem von zwei oder mehr Teams zugeteilt. Eine typische Runde geht über 15 bis 20 Minuten. Es geht darum, möglichst oft das gegnerische Team zu treffen, Basen einzunehmen und die ein oder andere „Kombo“ zu ergattern.

Für Enthusiasten und Ausflügler gleichermaßen

Je nach System und Kette kann man sich sein eigenes Profil anlegen, auf dem man Punkte ansammeln und innerhalb einer nationalen Punkteliste aufsteigen kann. Es zieht ein breites Publikum an, insbesondere Mädelsgruppen, Teilnehmer von Junggesellen-/Junggesellinnen-Abschieden und Büroteams entdecken den Mannschaftssport für sich.

Info-Tipp:

PowerLaser Stuttgart: Emerholzweg 73, 70439 Stuttgart
Tel. (01 80) 5 57 69 37, zur Homepage

Lasertag Kornwestheim: Enzstraße 35, 70806 Kornwestheim
Tel. (0 71 54) 8 06 51 23, zur Homepage

Beitragsbild: Mädels beim Lasertag – Foto: © www.laserforce.com