Im tiefschwarzen Ölschiefer des Jurafangowerks in Bad Boll warten 180 Millionen Jahre alte Versteinerungen darauf, wiederentdeckt und freigelegt zu werden. Zwischen April und Oktober kann man hier an jedem ersten Freitag im Monat hämmern, graben und klopfen. Angehende Hobbygeologen können sich vor Ort Hammer und Meißel ausleihen und nach erfolgreicher Suche ihre fossilen Fundstücke gleich präparieren.

Jurafangowerk Bad Boll: Reuteweg 6, 73087 Bad Boll
Tel. (0 71 64) 90 29 63, www.erlebnisgeologie.de

Beitragsbild: Fossiliensuche im Jurafangowerk Bad Boll. © Foto: Gemeindearchiv Bad Boll