Wer Rückenschmerzen vorbeugen oder loswerden möchte, der kann über die Rückenanalyse von Dr. med. Gabriela Kieser sein individuelles Rückenschmerz-Risiko oder die mögliche Ursache der Beschwerden erfahren.

Eines vorweg: Rückenschmerzen lassen sich verhältnismäßig einfach vermeiden und oft auch in relativ kurzer Zeit wieder loswerden. Selbst dann, wenn sie chronisch sind. Dr. med. Gabriela Kieser ist Spezialistin für Krafttraining und Kräftigungstherapie. Sie rät: „Mit der Messung der Kraft Ihrer Rückenstreckmuskeln und der Beweglichkeit Ihrer Wirbelsäule wissen Sie und wir genau, wie es um Ihren Rücken steht.“ Dadurch könne man das Rückenschmerz-Risiko besser einschätzen, Ursachen für bestehende Beschwerden ermitteln und dann mit einem gezielten Krafttraining effizient gegensteuern.

Gezieltes Krafttraining gilt nachweislich als wirksame Methode im Kampf gegen Rückenschmerzen. Der Hintergrund: Acht von zehn Personen mit Rückenschmerzen haben zu schwache Rückenstreckmuskeln – das haben US-amerikanische Forscher schon in den 70er-Jahren herausgefunden. „Das sind die Muskeln, die als tiefste von drei Rückenmuskelschichten die Wirbelsäule aufrichten und stabilisieren. Ist die Tiefenmuskulatur zu schwach, gerät die Wirbelsäule aus dem Lot. Wirbel und Bandscheiben werden schnell überlastet“, weiß Dr. Kieser. Verspannungen, Blockaden, Arthrose oder Bandscheibenprobleme zählen zu den teils schmerzhaften Folgen.

Glücklicherweise ist der Zustand der tiefen Rückenstrecker messbar. Dafür wird mithilfe der computergestützten Lumbar-Extensions-Maschine die Beweglichkeit der Wirbelsäule getestet und ob bereits Bewegungseinschränkungen sowie Rückenschmerzen vorliegen. Im Anschluss wird in verschiedenen Positionen die Kraft des tiefen Rückenstreckers gemessen.

Die Resultate werden vom Computer als Kraftkurve aufgezeichnet und mit Normdaten beschwerdefreier Personen verglichen. Auf diesem wissenschaftlich fundierten IST-Zustand der Tiefenmuskeln basierend, wird das benötigte Krafttrainingsprogramm abgestimmt.

Die Spezialistin behandelt Rückenschmerzen seit 25 Jahren ausschließlich mit Krafttraining – und das mit großem Erfolg. Mehr über das Thema Rückenanalyse erklärt das Team von Konzept Krafttraining in Stuttgart-Feuerbach gerne in einem persönlichen Gespräch.

Konzept Krafttraining GmbH: Stuttgarter Str. 23, 70469 Stuttgart, Tel. (07 11) 25 35 90 50, www.kieser-training.de

Beitragsbild: Der Trainingsraum von Konzept Krafttraining in Feuerbach – Foto: Konzept Krafttraining GmbH